Cannabis Probleme - Anbau Fehler, Krankheiten, Mängel & mehr


Nährstoff-Mängel

Stickstoff (N) Mangel bei Cannabis erkennen und beheben

Stickstoff (N) Mangel bei Cannabis erkennen und beheben

Stickstoff ist  für das Wachstum sowie auch für die Blütephase einer der 3 Haupt- Nährstoffe der Hanfpflanze.Cannabis ist eine zerrende schnell wachsende Pflanze und braucht dafür genügend Stickstoff, vor allem in der vegetativen Phase. Die Produktion von lebensnotwendigen Chlorophyll, Proteine und anderen Stoffen ist von Stickstoff abhängig. Durch das Chlorophyll bekommen die Pflanzen ihre grüne Farbe und daher lässt sich auch daraus schließen.......

 


Phosphor (P) Mangel bei Cannabis erkennen und beheben

Phosphor (P) Mangel bei Cannabis erkennen und beheben

Phosphor (P) gehört wie Stickstoff zu den 3 Haupt (Elementen) -Nährstoffen den die Hanfpflanze für das Wachstum und die Blütephase benötigt. Phosphor wird vermehrt in der Blüte benötigt ist aber jedoch ein Lebensnotwendiger Bestandteil eines ganzen Cannabis Pflanzenlebens. In der Photosynthese und Zellbildung ist Phosphor ein wichtiger Bestandteil und trägt zu Wurzel, Blatt und letztendlich auch Blütenbildung bei.


Kalium (K) Mangel bei Cannabis erkennen und beheben

Kalium (K) Mangel bei Cannabis erkennen und beheben

Ein Mangel an Kalium kann eine Reihe von Problemen bei Cannabis verursachen. Kalium ist in vielen natürlichen Prozessen der Pflanze notwendig & beteiligt. Dies liegt einfach daran, dass Kalium den Transport von Wasser unterstützt, um jeden Teil der Pflanze zu erreichen. Jede Lebensphase, die Ihre Pflanze durchläuft, erfordert ausreichende Mengen an Kalium, und jedes neue Wachstum (Triebe etc.) an der Pflanze benötigt es. Die Blüten machen hierbei keine Ausnahme.


Mangan (Mn) Mangel bei Cannabis - erkennen und beheben

Mangan (Mn) Mangel bei Cannabis - erkennen und beheben

Mangan ist für die Aufspaltung von Enzymen unerlässlich und für die Erzeugung von Chlorophyll und als Teil des Photosynthese Prozesses von entscheidender Bedeutung. Es stellt auch sicher, dass Nitrate zur Herstellung von Proteinen verwendet werden können, was für Cannabis-Pflanzen sehr wichtig ist.

Mangan-Probleme sind ziemlich selten und haben in der Regel etwas mit Zink- und Eisenmangel zu tun.


Zink (Zn) Mangel bei Cannabis erkennen & beheben

Zink (Zn) Mangel bei Cannabis erkennen & beheben

Zink ist wichtig für ein gesundes und ordentliches Wachstum und die allgemeine Gesundheit Ihrer Cannabis Pflanzen. Zink beeinflusst die Festigkeit und Stärke aller Pflanzenteile wie Stängel, Zweige, Stiele und Blätter. Es ist auch ein notwendiger Bestandteil in vielen Enzymen und dem Wachstumshormon namens Auxin. Wenn die Pflanzen nicht die richtige Menge Auxin enthalten, wachsen die Blätter und Triebe nicht.


Zink (Zn) Mangel bei Cannabis erkennen & beheben

Kupfer (Cu) Mangel bei Cannabis - Erkennen und beheben

Wenn Ihre Cannabis Pflanzen einen Kupfermangel haben, bedeutet dies einfach, dass die Pflanzen nicht genügend Kupfer erhalten bzw. erhalten haben. Dieser Mangel an Kupfer könnte an den Nährstoffen (Dünger oder Erde) liegen den die Pflanzen bekommen oder daran, dass die Pflanzen nicht mehr auf die Nährstoffe zugreifen können. Kupfertoxizität liegt vor, wenn die Pflanzen zu viel Kupfer erhalten.


Schwefel (S) Mangel bei Cannabis - Erkennen un beheben

Schwefel (S) Mangel bei Cannabis - Erkennen un beheben

Schwefelmangel bei Cannabis Pflanzen ist recht selten. Dies ist eine gute Sache, da gut wachsende Wurzeln, die richtige Menge an Chlorophyll und die Entwicklung von Pflanzenproteinen durch Schwefel während des gesamten Pflanzenlebens unterstützt werden. Dieser Mangel macht sich erst bemerkbar, wenn neuere (junge) Blätter gelb werden oder in einigen Fällen die Blätter orange oder rot werden. Dies kann sogar einem Stickstoffmangel ähneln.


Molybdän (MO) Mangel bei Cannabis - Erkennen und beheben

Molybdän (MO) Mangel bei Cannabis - Erkennen und beheben

Molybdän ist dafür verantwortlich, Nitrate in Ammoniak umzuwandeln, was bei der Produktion von Proteinen behilflich ist. Dies lässt darauf schließen, dass Molybdän ein äußerst wichtiges Element als Nährstoff für die Cannabis Pflanze ist. Wenn Ihre Cannabis Pflanze einen Molybdänmangel hat, bedeutet dies, dass sie nicht ausreichend von diesem Nährstoff erhält. Wenn es ein Überangebot an Molybdän gibt, wird Ihre Pflanze wahrscheinlich .....

 


Bor (B) Mangel bei Cannabis - Erkennen und beheben

Bor (B) Mangel bei Cannabis - Erkennen und beheben

Bor ist ein äußerst wichtiges Element (Nährstoff), der für die Kalzium-Aufnahme der Cannabis Pflanzen hilfreich ist. Es wird bei der Reifung, der Pollen-Entwicklung, der Samenproduktion, der Zellteilung, der Protein-Entwicklung, der Erhaltung einer gesunden Farbe der Blätter und der Bildung von Pflanzenstrukturen benötigt. Es hält auch die Stämme, Stiele und Zweige der Pflanze auf einem gesunden Kraftniveau.


Kalzium (Ca) Mangel bei Cannabis - Erkennen und beheben

Kalzium (Ca) Mangel bei Cannabis - Erkennen & beheben

Kalzium hilft der Cannabis Pflanze, gesunde und starke Zellwände, Stängel, Zweige und Stiele zu bilden. Es hilft auch beim Wachstum der Wurzelhaare und der Entwicklung des Wurzelsystems. Ohne ausreichend Kalzium kann die Pflanze auch Kalium nicht richtig aufnehmen. Kalzium hilft Ihren Pflanzen auch, mit Stressfaktoren besser umzugehen zu können, z.B. mit hohen Temperaturen. Wenn Ihre Pflanze einen Kalziummangel hat....


Eisen (Fe) Mangel bei Cannabis - Erkennen und beheben

Eisen (Fe) Mangel bei Cannabis - Erkennen und beheben

Eisen ist für die Cannabis Pflanze zwar nur ein Spurenelement, aber ein Mangel an Eisen kann zu ernsthaften Problemen führen. Tatsächlich ist es einer der häufigsten Mineralstoffmängel die beim Anbau von Cannabis vorkommen. Was Eisen zu einem entscheidenden Element macht, ist seine Rolle bei der Bildung von Chlorophyll. Dieses grüne Pigment absorbiert im wesentlichen Licht und wandelt es zusammen mit Kohlendioxid in pflanzliche Nahrung um.

 



Anbau Fehler

Nährstoffbrand bei Cannabis - Überdüngung erkennen & behandeln

Nährstoffbrand bei Cannabis - Überdüngung erkennen & behandeln

Die Cannabis Pflanzen benötigen zwar Nährstoffe um sich gesund und stark entwickeln zu können, jedoch sollten Sie Ihren Pflanzen nicht zu viel Nährstoffe geben. Halten Sie die Nährstoffzufuhr geringer um die Pflanzen sicher und gesund wachsen zu lassen und sie nicht zu überdüngen. Denn die Verbrennung durch Nährstoffen ist eines der häufigsten Probleme, die Anfänger bei Ihren Pflanzen haben.