Hanfsamen kaufen direkt vom Hanfsamen Katalog

Sie wollen Hanfsamen kaufen? Dann sehen Sie sich die verfügbaren Hanfsamen-Sorten in unserem Hanfsamen-Katalog an. Um den höchsten Standard zu garantieren, arbeiten wir mit den besten lokalen Züchtern und bekannten Marken zusammen. Die meisten unserer Lieferanten sind in den Niederlanden, aber wir arbeiten auch mit Unternehmen im europäischen Ausland zusammen. Auf diese Weise garantieren wir hochwertiges, lebensfähiges und biologisches Saatgut, das direkt von Farmen und Gewächshäusern importiert wird. Wenn Sie über den Kauf von Hanfsamen nachdenken, fragen Sie sich wahrscheinlich, wo Sie Ihre Hanfsamen kaufen können. Der erste Schritt ist die Suche nach einer zuverlässigen Samenbank, in der Sie mit Vertrauen und Zuversicht erschwingliche und frische Hanfsamen kaufen können. Vor allem, wenn Sie online bestellen. Außerdem brauchen Sie eine Saatgutfirma, die in Ihr Land liefert. Hier kommt unser Hanfsamen-Katalog ins Spiel.


Hanfsamen Kategorien

reguläre hanfsamen
feminisierte hanfsamen
autoflowering hanfsamen


Neu im Sortiment

bubblegum fem. samen
blackjack hanfsamen fem.
nyc diesel fem. hanfsamen
bruce banner fem. hanfsamen


Feminisierte Hanfsamen

Acapulco Gold Fem.
ACDC samen fem.
AK 47 samen fem.
Berner’s Cookies Samen fem.


Autoflowering Hanfsamen

AK 48 autoflowering samen
big amnesia haze autoflowering samen
Big Jack Widow autoflowering samen
CBD Purple Kush autoflowering samen


Können Sie Hanfsamen online kaufen?

Können Sie Hanfsamen online kaufen

Sicher! In unserem Hanfsamen Katalog finden Sie eine große Auswahl an hochwertigen Hanfsamen. Von feminisierten Samen bis zu regulären Hanfsamen und autoflowering Hanfsamen.

Ist es sicher, Hanfsamen online zu kaufen?

Es ist absolut sicher, Hanfsamen über unseren Hanfsamen Katalog zu kaufen. Standardmäßig werden kleine, diskrete, geruchlose und anonyme Pakete versendet. Eine Bestellung wird Ihnen als Souvenir zugesandt. Meist in Päckchen mit hochwertigem Schutz zur Sicherung der Samen. Auf diese Weise war der Transport von Saatgut nie ein Problem. Bitte beachten Sie, dass die Samen beim Auspacken des Pakets möglicherweise gut versteckt sind. Beachten Sie außerdem auch die aktuellen Gesetze in Ihrem Land.

Ist es legal, Hanfsamen online zu kaufen?

In den meisten Ländern ist es legal, Hanfsamen online zu kaufen und Samen in Ihrem Besitz zu haben. Hanfsamen sind oft gesetzlich zum Schutz und zur Erhaltung von Pflanzensorten geschützt und laufen nicht unter dem Betäubungsmittel-Gesetz. Um sicherzugehen, dass der Kauf von Hanfsamen in Ihrem Fall legal ist, informieren Sie sich bitte über die Gesetze in Ihrem Land und Ihrer Region.

Hochwertige Hanfsamen zum Verkauf

Unser Hanfsamen-Katalog ist immer auf dem neuesten Stand mit aktuellen Lagerbeständen, wettbewerbsfähigen Preisen und den neuesten Arten von Sativa- und Indica-Samen. Vielleicht suchen Sie Hanfsamen für Anfänger oder möchten große Blüten erhalten. Wählen Sie eine unserer schnell blühenden oder selbstblühenden Hanfsamen und sichern Sie sich hohe Erträge.

Hanfsamen finden

Hanfsamen finden

Das Finden der richtigen Hanfsamen-Sorten kann schwierig sein. Möglicherweise suchen Sie eine bestimmte Art von Samen, um sich mit einer schönen Skunk oder Kusch auszustatten. Lassen Sie sich von uns führen. In unserem Hanfsamen-Katalog finden Sie eine große Auswahl an hochwirksamen Hanfsamen. Wir bieten eine Vielzahl von Hanfsamen mit verschiedenen Klassifizierungen und Vorteilen an.

 

Von den beliebtesten und günstigsten Hanfsamen bis zu den seltensten und teuersten erhältlichen Sorten. Bei Irierebel finden Sie die stärksten regulären Hanfsamen und feminisierten Sorten wie Samen mit hohem CBD, Samen für kältere Klimazonen, Samen mit hohem Ertrag, Samen mit hohem THC-Gehalt, niedrigem THC-Gehalt oder Samen mit spezifischen Vorteilen und exotischen Aromen.

Der Preis von Hanfsamen

Nun, vielleicht möchten Sie den Preis als einen von mehreren entscheidenden Faktoren in die Gleichung einbeziehen. Entgegen der landläufigen Meinung musst du kein Vermögen für Hanfsamen ausgeben, um wunderbare Pflanzen zu erhalten.

 

Darüber hinaus garantieren überhöhte Preise nicht unbedingt hervorragende Ergebnisse. Aber wenn Sie sich dafür entscheiden, die billigsten Samen am Schnäppchen-Markt zu kaufen, die praktisch verschenkt werden, können Sie im Gegenzug nicht viel erwarten. Daher ist es wichtig, die Sorte zu finden, die Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget entspricht.

 

Wenn Sie sich zum ersten Mal mit dem Cannabis-Anbau beschäftigen, ist es ratsam, die Dinge relativ erschwinglich zu halten. Schließlich ist es viel schmerzhafter, eine ganze Ernte zu verlieren, die Sie rund 15 € pro Samen kostet, als mit einer Packung von 10 Samen für 20 € zu starten und eventuell dafür Lehrgeld zu bezahlen.

 

Wenn Sie Fortschritte machen, können Sie den Preis erhöhen und mit prestigeträchtigeren Sorten experimentieren. Achten Sie nur darauf, unnötig zu viel auszugeben oder eine Wahl zu treffen, nur weil diese Samen billig sind.

Indica oder Sativa?

Indica oder Sativa

Natürlich, auch wenn Sie nach einem Indica-dominierten Hybrid suchen: Was für den typischen Home-Grower am wichtigsten ist, ist die Wirkung, die das resultierende Produkt hat. Sie brauchen uns nicht zu sagen, dass die Genetik der von Ihnen gewählten Sorte einen deutlichen Einfluss auf die zu erwartende Wirkung hat.

 

Ob Sie die tiefe Körperentspannung von Indica-Sorten oder eine energetisierende Sativa oder irgendwo dazwischen eine Hybrid-Sorte bevorzugen, liegt ganz bei Ihnen. Eine Sache, die man auf jeden Fall beachten sollte, ist, dass Indica- und Sativa-Sorten völlig unterschiedliche Pflanzen sind, die man anbauen kann.

 

Als allgemeine Faustregel gilt, dass es mit Indica-Sorten am Anfang einfacher ist, Erfolg zu haben, da sie eine viel kürzere Blütezeit haben. Sativas haben nicht annähernd die gleiche Eile, um Blüten zu bilden, was im Grunde bedeutet, dass es bei Sativa mehr Zeit für Fehler gibt. Oder wenn Sie einfach nicht die Geduld haben, zu warten, könnte Indica die richtige Wahl sein.

 

Ebenso neigen Indica-Sorten dazu, weniger empfindlich und nachsichtiger zu sein als ihre Sativa-Geschwister. Dies variiert stark von einer Sorte zur nächsten – insbesondere bei Hybriden –, ist aber dennoch zu beachten.

Feminisierte oder reguläre Hanfsamen?

Der Hauptvorteil des Kaufs feminisierter Hanfsamen besteht darin, dass sie potenzielle Probleme auf ein absolutes Minimum reduzieren. Wenn Sie feminisierte Samen kaufen, wissen Sie, dass jede gekeimte Pflanze weiblich ist, im Gegensatz zu normalen Samen. Das bedeutet fast kein Risiko, irgendwo unter Ihren Pflanzen eine männliche Pflanze zu entdecken, die all Ihre weiblichen Pflanzen befruchtet und somit das Ergebnis verringert, da Samen produziert werden.

 

Darüber hinaus produzieren feminisierte Samen nur weibliche Pflanzen von Wert. Das heißt, wenn Sie 15 feminisierte Hanfsamen kaufen und keimen lassen, erhalten Sie am Ende oft 15 weibliche Pflanzen und Sie haben kein Geld und Zeit für männliche Pflanzen verschwendet.

 

Genau aus diesem Grund halten sich Tausende von erfahrenen und unerfahrenen Züchtern gleichermaßen an feminisierten Samen. Eine großartige Option, wenn Sie potenzielle Probleme minimieren und die Ernte von weiblichen Blüten maximieren möchten.

Autoflowering Hanfsamen

Autoflowering Hanfsamen

Autoflowering Hanfsamen kamen erst vor relativ kurzer Zeit auf den Markt, sind aber bereits zu einem festen Bestandteil bei Growern auf allen Ebenen weltweit geworden. Die meisten selbst-blühenden (autoflowering) Hanfsamen sind feminisiert und Indica-lastig und überraschend günstig.

 

Sie sind auch so ziemlich die nachsichtigsten Sorten, die man für Geld kaufen kann und können verwendet werden, um Cannabis überall dort anzubauen, wo es gesetzlich erlaubt ist, und erzielen sehr schnelle Ergebnisse.

 

Der Vorteil ist, dass Autoflowering-Sorten keine kontrollierten Beleuchtungszyklen bzw. Licht vom Lichtzyklen (z. B. 12 Std. Licht / 12 Std. Dunkelheit um in die Blütephase zu wechseln) benötigen, um Blüten zu produzieren.

 

Der Nachteil ist, dass sie normalerweise erheblich kleinere Pflanzen mit geringerer Ernte sind. Dennoch eine fantastische Wahl für Neueinsteiger und diejenigen mit begrenztem Platzangebot gleichermaßen.

Indoor oder Outdoor?

Wenn Sie das Glück haben, in einer Region zu leben, in der der Eigenanbau legal ist, warum nicht eine hochwertige Outdoor-Sorte in Betracht ziehen? Abhängig von den Klima- und Wetterbedingungen im Allgemeinen kann der Anbau im Freien einzigartig einfach und äußerst ertragreich sein. Die Natur, die sich um das kümmert, was benötigt wird, hat das Potenzial für weitaus größere Pflanzen und höhere Erträge, als dies in Innenräumen jemals möglich wäre.

 

Wenn Sie jedoch keine sehr spezifischen und konstanten Wetterbedingungen garantieren können, ist Indoor der beste Weg. Es kann eine größere Investition von Zeit, Geld und Mühe bedeuten, gibt Ihnen aber zumindest die vollständige Kontrolle über die Umgebung, in dem die Pflanzen wachsen. Außerdem kann es sonst unmöglich sein, die natürlichen Wachstumsbedingungen spezifischer Sorten des Nahen Ostens, Afrikas oder der Tropen nachzuahmen!

Potenz

Potenz

Entgegen der landläufigen Meinung ist eine Sorte mit höherer Potenz nicht unbedingt schwieriger anzubauen als eine Sorte mit niedrigem THC-Gehalt. Holen Sie sich die richtigen Hanfsamen, versorgen Sie Ihre Pflanzen mit allem, was sie brauchen, und Sie werden mit einer gesunden Pflanze und guten Erträgen belohnt. Es lohnt sich jedoch, genau zu überlegen, welche Art von Potenz Sie bevorzugen und benötigen.

 

Wenn Sie Sorten mit einem THC-Gehalt von etwa 15% bevorzugen, ergibt es keinen Sinn, in eine 25%-ige Sorte zu investieren. Ebenso, wenn Sie mehr eine Sorte mit der therapeutischen Wirkungen von CBD bevorzugen, als high zu werden, müssen Sie die verschiedenen verfügbaren medizinischen Hanfsamen berücksichtigen.

Fähigkeits-Level

Zu guter Letzt sind nicht alle Sorten gleich anzubauen, wenn es um die Fähigkeiten geht, die Sie benötigen. Während einige Sorten ziemlich auf sich selbst aufpassen, brauchen andere von Anfang bis Ende ununterbrochene Pflege.

 

Darüber hinaus sind einige von denen in der letztgenannten Kategorie nicht annähernd so ertragreich wie ihre weniger anspruchsvollen Gegenstücke. Seien Sie also bei der Auswahl der besten für Sie persönlich geeigneten Sorten immer brutal ehrlich mit Ihnen selbst und Ihrem Können.

 

Wenn Sie ein Amateur sind, akzeptieren Sie, dass Sie ein Amateur sind, und gehen Sie schonend mit sich um. Wenn Sie bereit für eine Herausforderung sind, versuchen Sie es mit etwas Schwierigerem. Verschwenden Sie nur nicht Ihre Zeit und Ihr Geld mit seltenen Sorten, die vorerst völlig außerhalb Ihrer Liga liegen!

Häufig gestellte Fragen zu Hanfsamen

Weitere nützliche Informationen zu Hanfsamen & Cannabis Sorten


Hanfsamen Kategorien - Cannabis Samen Typen Beschreibung

Reguläre Hanfsamen - Cannabis Samen

Wie auch viele andere Pflanzen produziert Hanf - Cannabis zur Reproduktion bzw. Vermehrung Samen, die sogenannten Hanfsamen.

 

Diese entstehen, wenn der Pollen einer männlichen Hanfpflanze die Blüte einer weiblichen Hanfpflanze bestäubt und somit befruchtet. Die Samen bilden sich in den Calyx der weiblichen Blütenstände und reifen dort heran.

 

Bei einer regulären Befruchtung und den dadurch von der männlichen und der weiblichen Hanfpflanze weitergegebenen Erbinformationen bilden sich daraus auch Hanfsamen beider Geschlechter, dessen Eigenschaften von den der Elternteil abhängig ist.

 

Durch das Vermischen bzw. Kreuzen zwei verschiedener Phänotypen entsteht eine neue Sorte, die neue Formen von Eigenschaften aufweisen.

 

Diese Art von Hanfsamen bezeichnet man reguläre Hanfsamen bzw. Strains, welche den größten Teil der Hanfsamen Sorten belegen. Beachten Sie diese Hinweise, wenn sie diese Art von Hanfsamen kaufen.


Feminisierte Hanfsamen - Marihuana Samen

Wie sich hier durch die Bezeichnung herauslesen lässt, handelt es sich hierbei um weibliche Hanfsamen. Das bedeutet das Samen dieses Typs nur weibliche Hanfpflanzen und keine männlichen hervorbringen.

 

Da hierbei alle erworbenen Samen bei richtiger Handhabung nur weibliche und keine männlichen Hanfpflanzen entstehen lassen, birgt das einen großen Vorteil für den Grower mit sich, der gezielt seine Zucht erstellen möchte, da ein Ausfall und die Selektion von männlichen Pflanzen wegfällt.

 

Weil sich das Geschlecht einer Hanfpflanze erst frühestens in der Vorblüte identifizieren lässt, fällt das Aufziehen von männlichen Hanfpflanzen und der damit verbundene Platz- und Energieaufwand auch weg und kommt rein den weiblichen Hanfpflanzen zugute.

 

Durch ein spezielles Cannabis Samen Zucht Verfahren, ist es möglich diesen Typ Hanfsamen zu erhalten. Bei einer herkömmlichen Vermehrung trifft männlicher Pollen mit XY Chromosomen auf die XX Chromosomen der weiblichen Hanfpflanze, wobei gleich viele männliche wie weibliche Samen gebildet werden.

 

Bei der Zucht von feminisierten Samen wird ein männlicher Pollen verwendet, der kein männliches Y-Chromosom enthält. Somit entfällt die Weitergabe des männlichen Erbgutes und es entstehen nur weibliche Hanfsamen.


Autoflowering - Automatic Hanfsamen

Autoflowering Hanfsamen sind ein relativ neuer Typ von Cannabis Samen der von professionellen Hanfsamen Banken angeboten wird.

 

Dabei soll es dem Kunden beim Cannabis Anbau leichter gemacht werden, schnell und ertragreiche Ernten zu bekommen.

 

Zum einen sind die Autoflowering Hanfsamen auch feminisierte Samen, also weibliche Cannabis Samen und zum anderen wurden diesen Hanfpflanzen Eigenschaften übertragen, welche sie "automatisch Blühen" lässt ohne den Lichtzyklus umstellen zu müssen oder vom Licht der Jahreszeit abhängig zu sein.

 

Die Blüte der Hanfpflanze bei Automatic Samen tritt in der Regel ab einem bestimmten Alter ein, bei welchem diese eine Große erreicht haben, wo sich das 5-7 Blattpaar entwickelt hat. So können Hanfpflanzen aus diesen Hanfsamen beim Outdoor Anbau in nur einem Sommer mehrere Ernten erbringen und beim Indoor Anbau in nur 10 Wochen nach der Keimung erntereif sein.

 

Durch diese "automatisierten" Eigenschaften wird dieser Typ "Autoflowering oder Automatic Hanfsamen" genannt.


Hanfsamen und Hanffaser als Rohstoff

Hanfsamen Anatomie mit Querschnitt und Beschriftung

Die Hanfsamen sind der Ursprung einer der ältesten Nutzpflanzen der Menschheitsgeschichte. Viele Jahrtausende wurden aus Cannabis und Hanfsamen viele Erzeugnisse gewonnen, die einen Großteil des täglichen Bedarfs der Menschen deckte.

Aus ihr lassen sich:

  • Stoffe für Kleidung welche keine Allergien hervorrufen und deren Rohstoffquelle (Hanfpflanzen Faser) nicht auf Öl oder Baumwolle basieren,
  • Lebensmittel in einer Vielfalt wie man es z. B. auch bei Soja vermag nur noch gesünder,
  • Baustoffe die durch ihre Widerstandsfähigkeit ihres gleichen suchen, wenig Zusätze bei der Herstellung benötigen, hervorragend dämmen und biologisch abbaubar sind,
  • Papier welches viel langlebiger ist als jenes, was wir heute aus Holz herstellen und auch nicht dessen chemische Zusätze benötigt um es überhaupt haltbar bzw. herstellbar zu machen,
  • Treibstoffe, sprich Energie aus einer Pflanze die, wie keine andere Biomasse herstellen kann,
  • Und natürlich auch Medizin aus dem Öl der Hanfsamen und dem Harz und der Terpene der Blüten, bei welche wir erst dieser Tage langsam wieder erahnen, welches Potenzial sich dahinter verbirgt,

herstellen.

 

Durch eine politische Kampagne im Jahr 1937 aus den USA ausgehend, wurde Hanf das zuvor seit Jahrtausenden kultiviert wurde, dämonisiert und in den meisten westlichen Staaten kriminalisiert.

 

Hanf wurde zur "Le Fruit Defendu", "Flora non Grata" übersetzt zur verbotenen Frucht. Im Gegensatz zu Darstellung wurde Hanf nicht wegen seiner Gefährlichkeit für den Menschen verboten, sondern weil es gegen die Interessen jener vorherrschenden Großkonzerne ging, welche bis heute Milliarden in der Öl-, Nahrungsmittel-, Papier- und Pharmaindustrie verdienen.

 

Die Hanfpflanze bedrohte deren Stellung, auch wenn die Produkte aus Hanf und Hanfsamen gesünder, nachhaltiger, viel umweltschonender und einfacher herzustellen sind.


Multifunktionspflanze Hanf - Cannabis


Diese positiven Eigenschaften werden erst in den letzten 2 Jahrzehnten langsam wieder entdeckt und dankt dem Internet kommen immer mehr Studien und Erfahrungsberichte durch die öffentliche Medienzensur. Seit 1996 wird auch in Deutschland und Österreich wieder Hanf angebaut. Dieser Hanf wurde aber speziell so gezüchtet, das er fast keine Wirkstoffe wie THC, CBD und CBN enthält und wurde dadurch erst gesetzmäßig für den Hanfanbau als Industriehanf freigegeben.

 

Die Eigenschaft das durch Hanf auf einer gleichgroßen Fläche wie auf einer auf der Bäume für Holz wachsen, 4-mal soviel Zellulose für Papier bereitgestellt wird, 3-mal soviel Fasern wie von Baumwolle für Kleidung geliefert wird und auch fast keine Chemikalien zur Weiterverarbeitung benötigt werden, lässt den Hanfsamensprössling mehr als zurecht als Bio-Rohstoff der Zukunft bezeichnen.

 

Keine andere Pflanze kann so vielfältig genutzt werden wie Hanf.

  • Die Hanfpflanze ist so resistent das diese beim Hanfanbau keinerlei Pestizide und Herbizide benötigt
  • Hanf ist zyklisch für den Boden und in der Fruchtfolge als Rotationsfrucht ideal für nachfolgende Pflanzen
  • Hanf - Cannabis wächst sehr schnell und hoch und kann in 3 Monaten bis zu 4 Meter hoch werden und ist dadurch einer der Biomasse reichsten Pflanzen überhaupt
  • Aus Hanf lässt sich die reiß festeste Naturfaser, das langlebigste Papier, eines der, wenn nicht das gesündeste Öl und hochwirksame bis dato unübertroffen Heilmittel herstellen
  • Als Rohstoffquelle würde Hanf einen Ausweg aus der Globalisierungsfalle darstellen

Inhaltsstoffe von Hanfsamen und Hanfsamenöl

Nicht nur das THC, CBD und CBN welches im Harz und in den Blüten der Hanfpflanze in relativ großen Mengen vorkommen, haben heilsame und therapeutische Eigenschaften, sondern auch die nicht-psychotropen Hanfsamen sind überaus wertvoll und gesundheitsfördernd.

 

Durch den hohen ausgewogenen Gehalt an essenziellen Fettsäuren wie der Gamma-Linolen-Säure, welche unverzichtbar für den menschlichen Körper sind und den Hormonhaushalt regulieren, werden die Samen der Hanfpflanze zu einem außergewöhnlichen Lebensmittel.

 

Diese GLA (Gamma-Linolen-Säure) kommt nämlich außer in der Muttermilch nur noch in den Hanfsamen vor und kann dadurch auf Hormon-basierender Krankheitsbilder (Menstruationsbeschwerden und Hautkrankheiten) eine therapeutische Wirkung erzielen.

 

Die Hanfpflanze ist eine der wenigen Pflanzen, in deren Samen diese 3-fach ungesättigten Fettsäuren vorkommen. Durch Mangel an Linolsäure kann es im menschlichen Körper zu schweren Stoffwechselerkrankungen kommen.


Hanfsamenöl als Medizin und Nahrung

Die Verabreichung von Hanfsamen oder Hanfsamenöl 15–20 Gramm täglich, kann Herzkreislauferkrankungen und chronischen Entzündungen vorbeugen aber auch durch Mängel entstandene Krankheitsbilder positiv entgegenwirken.

 

Das ist aber lange noch nicht alles. Des Weiteren enthalten Hanfsamen genau die 8 der insgesamt 21 Aminosäuren, die der menschliche Körper nicht selbst herstellen kann und von außen zugefügt werden müssen.

 

Diese 8 Aminosäuren braucht der Körper um notwendiges Körperprotein herzustellen und daher werden diese als essenziellen Aminosäuren bezeichnet.

 

Das alles macht die Hanfsamen und das daraus zu gewinnende Öl zu einem der gesündesten Lebensmittel überhaupt.