Cannabis Anleitungen - Grow Guides & Hanf Informationen

Cannabis Anleitungen , Grow Guides & Hanf Informationen

Wie wird Cannabis angebaut und was gibt es über Cannabis zu wissen? Unsere Growguides & Anleitungen zu Cannabis und dem Hanfanbau helfen Ihnen dabei alles was Sie wissen müssen zu erfahren und noch weit darüber hinaus. Egal ob für den Outdoor-Bereich (Draußen) oder Indoor (In Innenräumen), hier werden Ihre Fragen zu Cannabis Zucht, der Cannabis Pflanze, Hanfsamen, Grow-Equipment beantwortet. Irierebel´s Cannabis Anbau Anleitungen, Hanfsamen, Grow-Ausrüstung, Beratung und Experten: Die Hilfe für Ihre Zucht heute.


Anfänger Anleitungen - Klassik Growguide & Indoor für Anfänger

Du bist Anfänger Cannabis Züchter - Starte Hier!

Starten Sie hier! Anfänger-Anleitung für den Anbau von Cannabis

Cannabis anzubauen kann für diejenigen, die keine Erfahrung haben (also alle Neulinge), eine entmutigende Angelegenheit sein. Die Wahrheit ist jedoch, dass es von fast jedem gemacht werden kann. Solange etwas Zeit und Engagement aufgewendet wird, sich mit der Materie auseinanderzusetzen, ist der Anbau von Cannabis eigentlich ziemlich einfach! Wenn Sie also ein Neuling sind, ist dieser Leitfaden genau das richtige für Sie, um eine gute Übersicht für den Start zu bekommen, bevor Sie sich tiefer in die Materie begeben.


Growguide - Hanfanbau Anleitung

Der Klassik Growguide von Irierebel

Mit dem Klassik Growguide hat alles bei Irierebel begonnen. Hier finden Sie einen ausführlichen Growguide der von der Keimung bis zu Ernte alle Information beinhaltet. Dieser ist gut für Anfänger und Fortgeschrittene. Ausführlichere Guides zu Cannabis und dem Hanfanbau finden Sie unterhalb.

Indoor Growguide für Anfänger

Indoor Growguide für Anfänger

Unser Anfänger Growguide für den Indoor Anbau ist ein ausführlicher jedoch überschaulicher Guide der die wichtigsten Punkte des Indoor Anbaus in einem Guide zusammenfasst und einen Überblick zum Anbau in Innenräumen für Anfänger schaffen soll. Ausführlichere Anleitungen dazu finden Sie unterhalb.




Die Grundlagen der Cannabis Zucht

Die Grundlagen über die Cannabis Zucht

Cannabis Grundlagen

In unserer Rubrik Cannabis Grundlagen erfahren Sie alles über die Cannabis Pflanze und über die Grundlagen des Cannabis Anbaus. Zum Beispiel finden Sie hier Informationen zu den Hauptgattungen Cannabis Sativa, Indica und Ruderalis, auf was Sie beim Indoor und beim Outdoor Anbau achten müssen, Beschreibung zur allgemeinen Grow-Ausrüstung und vieles mehr. Als Anfänger sollten Sie unbedingt hier beginnen.


Cannabis Samen, Erde und Dünger

Cannabis Samen, Erde und Dünger

In unserer Rubrik Cannabis Samen, Erde und Dünger finden Sie Anleitungen zu den Anfangsphasen der Cannabis Zucht. Informationen zu den verschiedenen Substraten (Erde, Steinwolle, Kokos und Blähton), alle Informationen zu Hanfsamen vom Keimen bis zu Pflege der kleinen Sämlingen aber auch Anleitungen zu feminisierten Hanfsamen und autoflowering Hanfsamen. Außerdem lernen Sie hier auch über den Anbau von Pflanzen auf Erde sowie alles über Cannabis Dünger.


Geschlecht, Klone und Ernte

Geschlecht, Klone und Ernte

In unserer Rubrik Geschlecht, Klone und Ernte finden Sie detaillierte Anleitungen rund um das Geschlecht der Cannabis Pflanze. Wie man die Vorblüte erkennt, um so früh wie möglich das Geschlecht zu erkennen, was Cannabis Klone sind und verschiedene Methoden wie man diese selbst herstellt und wie und wann man am besten Cannabis erntet, verarbeitet und lagert. Außerdem finden Sie hier auch Informationen darüber wie man den Ertrag einer Cannabis ernte optimiert u.v.m.


Cannabis Keime, Wachstum und Umpflanzung

Keime, Wachstum und Umpflanzung

In unserer Rubrik Keime, Wachstum und Umpflanzung finden Sie alles zu den Wachstumsphasen der Cannabis Pflanze und der richtigen Handhabe in den verschiedene Lebensstadien. Alles beginnt mit dem Keimen der Hanfsamen, hierbei gibt es verschieden Methoden. Des weiteren die vegetative-Phase und die Blüte-Phase, welche unterschiedliche Bedingungen aufweisen um eine satte, erfolgreiche Ernte zu gewährleisten.


Bewässerung, Nährstoffe & pH Wert

Bewässerung, Nährstoffe & pH-Wert

In unserer Rubrik Bewässerung, Nährstoffe & pH-Wert finden Sie alle Informationen dazu, wie Sie mit der Pflanze unterhalb der (Erd)Oberfläche umgehen sollten. Die Wurzeln der Cannabis Pflanze sind genauso wichtig für das Wachstum wie die sichtbaren Teile der Pflanze. Hier lernen Sie was es mit den Nährstoffen, dem pH-Wert und Ec-Wert auf sich hat und wie man dafür sorgt, dass die Pflanzen das ideale Milieu bekommen um gesund, stark und ertragreich zu wachsen.



Indoor Guides - Anleitungen Innenräumen

Anleitungen um Cannabis Indoor (drinnen) anzubauen

Die Grundlagen zur Indoor Cannabis Zucht

Die Grundlagen der Indoor Cannabis Zucht

In unserer Rubrik zu den Grundlagen der Indoor Cannabis Zucht finden Sie allerlei wertvolle Informationen was Ihnen dabei hilft, Ihren Hanfanbau in Innenräumen zu starten. Grundsätzliche Informationen dazu, was Cannabis von Ihnen benötigt um in Growräumen leben und Sie die natürlichen Anforderungen für ein gesundes und starkes Wachstum künstlich simulieren können. Außerdem finden Sie hier Tipps und Tricks wie Sie günstig einen Growraum erstellen ....


Der Growraum - Lampen, Growboxen, Belüftung und mehr

Der Growraum - Lampen, Growboxen, Belüftung und mehr

In unserer Rubrik "Der Growraum - Lampen, Growboxen, Belüftung und mehr" finden Sie alle Informationen dazu, welche Möglichkeiten es gibt Ihre Indoor Zucht zu gestalten. Anleitungen zu den verschiedenen Growlampen und deren Verwendung, wie Sie das beste Klima in Innenräumen erstellen, wie Sie einen Growraum aufbauen, wie und ob Sie Growboxen selber bauen oder kaufen sollten u. v. m. ....


Fehlerbehebung beim Cannabis Anbau

Cannabis Pflanzen Probleme - Anbau Fehler, Krankheiten & mehr

Cannabis Pflanzen Probleme - Anbau Fehler, Krankheiten & mehr

In unserer Rubrik zu Cannabis Pflanzen Probleme finden Sie Hilfe für Ihre erkrankte Pflanze. Lernen Sie über die verschiedenen Mängel, wie diese zu erkennen und zu beheben sind. Auch Fehler beim Anbau können dazu führen, dass Ihre Pflanzen erkranken. Des Weiteren finden Sie hier alles über Pilze und Schädlinge und wie Sie damit umgehen, um Ihre Pflanzen zu retten, zu schützen und wieder ein gesundes Leben gewährleisten können.



Neuste Beiträge & Guides

Was braucht eine Cannabis Pflanze zum wachsen?

Am Anfang, also als angehender Cannabis Züchter, kann es etwas verwirrend sein, herauszufinden was Cannabis Pflanzen zum Wachsen (leben) brauchen und wie viel sie davon brauchen. Tatsächlich hatten viele Züchter am Anfang in diesem Bereich Probleme, bevor sie anfingen, gesunde und starke Pflanzen anzubauen. In der Tat kann es viel Zeit und Mühe in Anspruch nehmen, um von selbst gute Ergebnisse zu erzielen. Aber das richtige Wissen hilft Ihnen dabei, diesen Prozess schneller voranzutreiben.

In diesem Artikel werden wir uns daher mit den verschiedenen Bedürfnisse der Cannabispflanzen befassen und wie sie erfüllt werden können. Im Wesentlichen ist der beste Weg zu gesunden Pflanzen und einer zufriedenstellenden Ernte, ein für die Pflanzen lebensfreundliche Umfeld zu schaffen und sie richtig zu pflegen.

Die beste Erde für Cannabis

Wenn Sie mit dem Gedanken gespielt haben, etwas anzubauen, haben Sie wahrscheinlich auch bereits an die Verwendung von Erde gedacht. Aber wahrscheinlich haben Sie sich keine großen Gedanken dazu gemacht, denn wer nimmt sich schon die Zeit über Erde nachzudenken.

 

Nun, die Erde, auf dem Sie Ihre Cannabis-Pflanzen anbauen, ist sehr wichtig. Wenn Sie also das bestmögliche Cannabis anbauen möchten, sollten Sie unbedingt darauf achten. Dieser Leitfaden behandelt alles, was Sie über das meistverwendete Wuchs-Medium Erde wissen müssen.

Die Luftfeuchtigkeit bei Cannabis Pflanzen - Messen & regulieren

Es wird etwas Zeit in Anspruch nehmen, um die dringend benötigten Informationen zu erhalten, damit Sie die Bedeutung der Luftfeuchtigkeit beim Anbau von Cannabis-Pflanzen besser verstehen.

 

Die Luftfeuchtigkeit ist die Wasserdampfmenge, die sich in der Luft befindet. Die Luftfeuchtigkeit spielt eine wichtige Rolle und nimmt Einfluss auf die Transpiration von Cannabispflanzen. Ihre Pflanze nimmt mehr Nahrung und Wasser auf, wenn die Luftfeuchtigkeit niedrig ist.

 

Wenn die Verdunstungsbelastung aus irgendeinem Grund zu groß wird, schützen sich Cannabis-Pflanzen vor Knappheit, indem sie ihre Stomata schließen. Dies bremst natürlich das Wachstum Ihrer Pflanze aufgrund der mangelnden Wasseraufnahme.

Der Lebenszyklus von Cannabis Pflanzen - Alle Wachstums-Stadien

Cannabis anzubauen kann verwirrend sein, wenn Sie nicht wissen, was Sie erwartet. Sie glauben vielleicht, dass es Ihren Cannabis Pflanzen gut geht, bis es zur Ernte kommt und Sie viel weniger erhalten, als die Pflanzen bringen könnten. Es gehört zu unserer Passion, Informationen rund um so eine wunderbare Pflanze weiterzugeben und auf unserer Webseite zu veröffentlichen.

 

Deshalb haben wir diese Anleitung für Sie erstellt, um Ihnen beizubringen, was Sie während eines gesamten Lebenszyklus einer Cannabispflanze erwarten kann. Wir werden Ihnen helfen, die verschiedenen Situation durch Wissen unter Kontrolle zu bringen, damit Sie das bestmögliche Cannabis anbauen können.

Wie man starke Cannabis Pflanzen anbaut - Vom Keimling bis zur Umpflanzung

Alle Cannabis-Pflanzen beginnen als Samen und benötigen Wasser, um richtig zu keimen. Jeder Samen enthält ein volles Pflänzchen mit Wurzel, Stiel und ein paar Blättern. Das Saatgut enthält auch genügend Nährstoffe, um die erste Phase seines Lebens zu überleben.

 

Während der Keimung werden diese lebenswichtigen Nährstoffe (Proteine, Kohlenhydrate usw.) in Glucose umgewandelt, die alle Pflanzen zum Wachstum benötigen.

Erfahren Sie, wie Sie starke Cannabis-Pflanzen anbauen, von der Keimung bis zur ersten Umpflanzung.

Zu Cannabis Samen, dem THC-Wert, der Genetik & der Lagerung

Es ist offensichtlich, dass Cannabis wegen seiner Wirkung bei Menschen bekannt ist. Aber woher kommt diese Wirkung bzw. Effekt? Und wie stellen Sie sicher, dass Ihr Cannabis die beste Qualität und daher auch die beste Wirkung hat?

Alles beginnt mit der Auswahl der richtigen Hanfsamen. Sie sollten genau wissen, wie Sie Cannabis anbauen und welche Sorten bzw. Genetik die besten für Sie sind.

Wenn Sie eine besonders gute Sorte oder eine gute Anbau-Saison haben, wollen Sie wahrscheinlich Samen von dieser bestimmte Cannabis Sorte aufbewahren, damit Sie später denselben Erfolg erneut erleben können. In diesem Artikel werden die Grundlagen zur Wahl der richtigen Samen behandelt. Lesen Sie weiter.

Medizinisches Cannabis anbauen - Marihuana als Medizin

Wenn Sie Cannabis als Medizin verwenden, gibt es viele Gründe, warum Sie eine konstante Versorgung zur Hand haben möchten. Für viele Patienten bedeutet dies, dass Sie Ihre eigenen Pflanzen anbauen wollen. Aber wie bauen Sie Cannabis an und wie stellen Sie sicher, dass Sie die beste Qualität für Ihre Zwecke bekommen? In diesem Leitfaden werden wir die besten Möglichkeiten für den Anbau von medizinischen Cannabis erörtern.

Wieviel Ertrag kann eine Cannabis Pflanze bringen?

Viele neue Züchter fragen sich: "Welchen Ertrag kann eine Cannabis Pflanze bringen?" Oder "Wie viel Ertrag bringt eine 600-Watt-HPS-Lampe?" Leider gibt es keine einfache Antwort auf diese Fragen. Jeder Anbau ist anders und hat verschiedene Variablen.

Was auch immer Ihre Gründe für den Anbau von Cannabis sind, Sie werden sich wahrscheinlich immer für den Ertrag interessieren. Sie wollen wissen, was Sie wohl möglich erwartet, und das ist vernünftig. Wir wissen nicht was Ihre Erfahrung beim Cannabis Anbau ist, aber wir können Ihnen ein paar vernünftige Zahlen nennen, nach denen Sie streben können.

In diesem Artikel erfahren Sie alles Wissenswerte über die Erträge von Cannabis Pflanzen. Außerdem haben wir unten einige der häufig gestellte Fragen hinzugefügt.

CO2 Kohlendioxid-Generatoren für Cannabis - den Hanfanbau

Pflanzen atmen Kohlendioxid (Co2) ein, daher ist es auch sinnvoll, sie in einer Umgebung anzubauen, in der so viel von dem Gas wie möglich vorhanden ist. Pflanzen, die in einer geschlossenen, CO2-reichen Atmosphäre gezüchtet werden, haben ein bemerkenswert beschleunigtes Wachstum gezeigt. Sie können den Effekt sofort sehen. Ähnlich wie bei medizinischen Patienten, welche reinen Sauerstoff verabreicht bekommen haben.

Platzieren Sie Ihren Growraum möglichst neben einem Gasgerät, um das durch die Verbrennung in Gaswarmwasserbereitern und -öfen entstehende Kohlendioxid zu nutzen. Züchter sind sich einig, dass 25 Grad Celsius für den Anbau von Cannabis im Allgemeinen ideal sind.

 

Gasverbrennungs-Öfen helfen, die Pflanzen in kalten Nächten warmzuhalten, während Spuren von entweichendem CO2 verwendet werden können, um das Wohlbefinden und das Wachstum Ihrer Pflanzen zu verbessern.

Die ideale Temperatur für Cannabis - Alle Wachstumsstadien

Es ist nicht immer leicht, dafür zu sorgen, dass Ihre Cannabis-Pflanzen die perfekte Temperatur erhalten. Manche würden behaupten, dass es ein schmaler Grat zwischen Wissenschaft und Kunst ist.

Das bedeutet aber nicht, dass Sie es nicht herausfinden können wie Sie die ideale Temperatur für Ihre Pflanzen bereitstellen. Sie müssen nur ein paar Dinge zuerst lernen, welche wir in diesem Guide für Sie zusammenfassen.

 

Wir werden Ihnen erklären, warum die Temperatur mehr als nur Grad sind und warum es in Innenräumen etwas komplizierter ist. Wir zeigen Ihnen auch, wie Sie temperaturbedingte Probleme erkennen und Anpassungen in Ihrem Growraum vornehmen. Lesen Sie weiter, um alles über die Temperatur beim Anbau von Cannabis zu erfahren.

Die Aufnahme von Nährstoffen und Wasser bei Cannabis-Pflanzen

Die Aufnahmen von Nahrung und der darin enthaltenen gelösten Nährsalze erfolgt über die Wurzeln der Cannabis-Pflanze. Dieser Prozess erfolgt durch Osmose. Osmose ist ein physikalischer Prozess, bei dem Substanzen von einer Flüssigkeit, die durch eine semipermeable Wand (Zellen der Pflanze) getrennt sind, in eine andere Flüssigkeit gelangen. Dies erfolgt von einer Seite mit der höchsten Nährstoffkonzentration zur anderen Seite mit der niedrigsten Nährstoffkonzentration. Diese Ionenbewegung nennt man osmotischen Druck.

 

Gleiches gilt für alle Pflanzen, die zu ca. 80% aus Wasser bestehen. Daher sind die Art und die Menge der Substanzen an den Zellwänden wichtig. Wir werden es für diesen Artikel einfach halten und davon ausgehen, dass die Flüssigkeit in einer Cannabis-Pflanze und das Wasser außerhalb ausschließlich Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K) -Ionen enthalten.

Das beste Wasser für Cannabis - Wasser korrigieren & anpassen

Wasser ist neben Licht und Nährstoffen für das Leben von Cannabis-Pflanzen von entscheidender Bedeutung. Es ist nicht nur die Photosynthese unerlässlich, sondern reguliert auch die Temperatur im Inneren der Pflanze. Ein entscheidender Faktor ist auch, dass es die Nährstoffe des Bodens (Erde) zu den Wurzeln leitet und mit durch die Wurzeln zu allen Teilen der Pflanze befördert werden kann.

 

Daher beeinflusst die Art des verwendeten Wassers die Gesundheit der Pflanzen erheblich. Es muss sichergestellt werden, dass die Pflanzen nur mit dem am besten geeigneten Wasser bewässert und mit Feuchtigkeit versorgt werden. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie große Cannabinoid-reiche Blüten erhalten möchten.

Der späteste Zeitpunkt um Outdoor Cannabis anzubauen

Für Cannabis-Züchter in der nördlichen Hemisphäre ist August der späteste Zeitpunkt, einen Outdoor Cannabis Anbau zu starten. Autoflowering Hanfsamen Samen sind spezielle Samen, die trotz in dieser Zeit spezieller Lichtverhältnisse innerhalb von 10 Wochen vom Keimen bis zur Blüte reifen. August und September sind oft sehr sonnige Monate, sodass Ihre Pflanzen viel Licht bekommen, um einige große potente Blüten bester Qualität zu bilden.

cannabis pflanzen gießen

Cannabis-Pflanzen verbrauchen viel Wasser. Unabhängig davon, wie Sie Cannabis anbauen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie genügend Wasser zur Verfügung haben. Wasser ist ein Vehikel für gelöste Nährstoffe und Mineralien, das über die Wurzeln aufgenommen wird, bevor es sich im Rest der Pflanze ausbreiten. Es kühlt auch die Pflanzen, füllt Zellen auf, um die Pflanze strukturell gesund zu halten, und ist für die Photosynthese erforderlich.

 

Alle Pflanzen, einschließlich Cannabis, bestehen zu etwa 80% aus Wasser. Daher macht es auch Sinn, dass Probleme mit der Wasserversorgung eine Cannabis-Pflanze schädigen kann. Im Freien hat eine Cannabis-Pflanze normalerweise genug Wasser im Boden durch die Natur. Abhängig von der Qualität und der Struktur der Erde kann es auch dazu beitragen, die Feuchtigkeitsmenge zu regulieren. Wenn Sie in Innenräumen in Töpfen anbauen, kann es jedoch sehr leicht passieren, dass Sie Ihrer Pflanze zu viel oder zu wenig Wasser zu geben.

Cannabis Pflanzen umtopfen - Wie und wann umpflanzen?

Das Umpflanzen bzw. Umtopfen der Cannabispflanzen kann einer der schwierigeren Aspekte beim Anbau von Cannabis sein. Wenn Sie jedoch diese Anleitung lesen und verstehen wie und wann man seine Pflanzen umtopfen sollte, kann es mit etwas Übung und Geduld von jedem mit Leichtigkeit gemacht werden.

Sobald Ihre Pflanzen ein stabiles Wurzelsystem aufgebaut haben, sind sie bereit ein dichtes Blattwerk zu erzeugen.

 

Warum ist das Umpflanzen von Cannabis so wichtig? Was würde passieren, wenn Sie es nicht tun würden? In diesem Artikel werden wir diese Fragen beantworten und uns mit den folgenden Themen befassen:

pH Wert bei cannabis messen und regulieren

Wenn es um Lebewesen geht, geht es nicht immer nur darum, ob sie sich Ernähren, es geht auch um die Qualität der Nahrung, kombiniert mit der Fähigkeit, es zu verdauen (die Nährstoffe aufzunehmen). Cannabis macht hierbei keine Ausnahme. Sie sind auf hochwertige Nährstoffe angewiesen, die entweder über das Wasser oder über den Boden, in dem sie wachsen, zur Verfügung gestellt werden. Sie müssen diese Nährstoffe aber auch aufnehmen und verarbeiten können. Ein angemessener pH-Wert hilft dabei sicherzustellen, dass Ihre Pflanzen die Nährstoffe erhalten, die sie benötigen.

Dieser Leitfaden erklärt, warum der pH-Wert für den Cannabis Anbau wichtig ist und wie Sie den idealen pH-Wert für Ihre Pflanzen erstellen können.

Die Blütephase - Produktives Stadium Cannabis

Das Verständnis um die Blütezeit (produktive Phase) der Cannabis Pflanze kann etwas anspruchsvoll und komplex erscheinen, aber mit der Praxis wird es zu einem "natürlichen" Prozess. Nehmen Sie sich Zeit, um die Grundlagen zu lernen und zu üben. Sobald Sie wissen, was Sie zu tun haben und dies auf Ihre Pflanzen übertragen, wird es mit der Zeit einfacher.

 

Das Stadium der Blüte ist für den Lebenszyklus einer Cannabis-Pflanze von wesentlicher Bedeutung. Dieser Leitfaden erklärt Ihnen diese Phase, damit Sie ein besserer Züchter werden können. Außerdem werden die spannende Abschnitte der Blüte erläutert und Tipps zur Optimierung dieser Zeit gegeben, um starke Blüten und hohe Erträge zu erzielen.


Erfahre mehr über: