Der Growbox - Zuchtzelt Guide! Kaufen oder selber bauen? Auf was zu achten ist

Growbox - Zuchtzelt Guide! Kaufen oder selber bauen

Urban Gardening ist ein unterhaltsames und aufregendes Hobby, das Sie dank der verfügbaren Growboxen und Zuchtzelten praktisch überall durchführen können. Eine Growbox oder ein Zuchtzelt ermöglicht es den Growern (Züchtern) die einzigartige Möglichkeit, ihre Pflanzenauswahl selbst bei unzureichendem Platzangebot und Zugang zu Sonnenlicht anzubauen. Aufgrund dieses fantastischen Vorteils ist es kein Wunder, dass sich Züchter und städtische Gärtner auf der ganzen Welt auf diese praktischen Growboxen verlassen. Das ist auch der Grund, weshalb es derzeit so ein großes Angebot von verschiedenen Growboxen und Zuchtzelten am Markt gibt.

 

Es ist verständlich, dass Sie als Anfänger etwas überfordert sein könnten, wenn es darum geht, das für Sie perfekte Zelt bzw. Growbox auszuwählen, um Ihr Hobby zum Laufen zu bringen. Um die Entscheidung etwas zu vereinfachen, haben wir diesen Leitfaden erstellt, der Ihnen beim Kauf oder beim Bau Ihrer Growbox helfen soll.

Eine Growbox kaufen oder selber bauen?

Eine Growbox kaufen oder eine bauen? In diesem Guide werden wir uns ausserdem damit befassen, was die jeweiligen Vorteile sind und auf was zu achten ist. Aber zuerst wollen wir definieren, was genau eine Growbox oder ein Zuchtzelt ausmacht.

Was ist eine Growbox?

Eine Marihuana-Growbox oder ein Zuchtzelt ist ein in sich geschlossener Anbauraum, normalerweise licht- und geruchsbeständig, ausgestattet mit allem, was Sie zur Pflanzenzucht benötigen. Growlampen, Belüftung, Hydroponisches-System, reflektierende Innenwände, Temperatur- und Feuchtigkeitsüberwachung usw.

 

Im Allgemeinen ist ein Growzelt sowie eine Growbox für den Anbau in Innenräumen bestimmt. Im Gegensatz zu einem Zuchtzelt ist eine Growbox von jedoch eher festerer Struktur.

 

Von außen sieht eine Growbox oft völlig harmlos aus, vielleicht sogar wie Aktenschrank oder Minikühlschrank. Sogenannte Stealth-Growboxen sind eine großartige Möglichkeit, wenn Sie Ihren Anbau aus irgendeinem Grund noch besser verstecken müssen.

  • Wie Sie sich vorstellen können, können Sie aus Aktenschränken, Kleiderschränken und Kommoden Ihre eigene Growbox bauen. Je nachdem, was Sie zur Hand haben und wie viel Platz in Ihrem Zuhause dafür zur Verfügung steht.
  • Sie können aber auch ganz einfach eine fertige Growbox kaufen. Einige von ihnen können ein Hydroponics-System enthalten und andere sind dafür ausgelegt die Pflanzen in normalen Töpfen zu ziehen. Sie können sich aber auch Ihre Growbox selbst zusammenstellen, je nachdem was Sie wollen, brauchen oder Geld dafür ausgeben möchten.

Sie sind in allen Größen und für alle Budgets erhältlich und umfassen verschiedene Automatisierungs- und Technologieebenen.

 

An der Spitze des Sortiments finden Sie zum Beispiel komplette, schlüsselfertige Komplettlösungen, High-Tech-Schränke und Boxen, in denen das Wachstum voll automatisiert ist. Diese vollautomatisierten Growboxen sind luxus Gadgtes und können eine tolle Lösung für jene sein, die sich nicht viel mit dem Anbau beschäftigen wollen und sich die Vorlaufkosten einer solchen "Luxus Growbox" leisten können.

Warum eine eigene Growbox bauen?

Während eine vorgefertigte Growbox Sie so schnell und schmerzlos wie möglich zum eigenen Anbau bringt, ist sie nicht immer billig.

 

Aber das ist nicht der einzige Grund, warum Sie die Heimwerker-Lösung wählen könnten.

 

Wenn Sie jemand sind, der gerne selbst anbaut, besteht eine gute Chance, dass Sie auch Ihre eigene Growbox bauen wollen.

 

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, warum Sie lieber eine eigene Growbox bauen oder stattdessen einen kaufen sollten.

Während eine vorgefertigte Growbox Sie so schnell und schmerzlos wie möglich zum eigenen Anbau bringt, ist sie nicht immer billig. Aber das ist nicht der einzige Grund, warum Sie die Heimwerker-Lösung wählen könnten.

 

Wenn Sie jemand sind, der gerne selbst anbaut, besteht eine gute Chance, dass Sie auch Ihre eigene Growbox bauen wollen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, warum Sie lieber eine eigene Growbox bauen oder stattdessen einen kaufen sollten.

Der Bau einer eigenen Growbox:

  • Sie können diese auf die genauen Dimensionen des zur Verfügung stehenden Wachstumsraums bauen.
  • Sie haben die volle Kontrolle und Auswahl darüber, welche Komponenten Sie hinzufügen.
  • Sie können diese so teuer oder so billig bauen wie Sie möchten.
  • Bauen Sie diese von Grund auf neu oder verwende etwas, was Sie sonst weggeworfen hätten, wie einen alten Schrank oder eine Kommode.
  • Eine einfache, preiswerte DIY-Marihuana-Zuchtbox kann eine tolle Lösung für eine kleine Zucht sein.
  • Diese kann auch gut für Anfänger sein, die klein anfangen wollen und eine einzelne Pflanze anbauen möchten, bevor sie Zeit und Geld für größeres Projekt aufwenden.

Gründe für den Kauf einer Growbox

growzelt - growbox kaufen
  • Wenn Sie eine Growbox für den Cannabis Anbau kaufen, dann können Sie ausgehen, dass die einzelnen Komponenten gut zusammenpassen. Sie werden dadurch z.B. keine Growlampen oder Lüftung haben die für Ihre Growbox zu schwach oder zu stark ist..
  • Weniger Zeitaufwand für Versuch und Irrtum, um sicherzustellen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert.
  • Die Wahrscheinlichkeit is höher, dass die gekauften Growboxen licht- und geruchsfest sind. Sie möchten nicht, dass Licht von Innen durch die Box kommt und weniger auf Ihre Pflanzen wirft. Es ist aber auch für die Nachtzeit Ihrer Pflanzen wichtig, das kein Licht von aussen rein kann. Ausserdem kann der Geruch sehr stark werden, vorallem wenn die Pflanzen in der Blüte sind.
  • Teurere Modelle automatisieren den Anbau-Prozess fast vollständig, wodurch sie am einfachsten und am wenigsten zeitaufwändig sind. Große Erträge bei minimalem Aufwand. Automatische Überwachung Ihrer Ernte.
  • Wenn Sie handwerklich nicht so begabt sind, kann der Bau einer eigenen Growbox sich als schwierig und zeitaufwendig darstellen. Und möglicherweise sind Sie dann nicht zufrieden mit dem Endergebnis.
  • Raum und Energie effizient nutzen. Eine handelsübliche zusammengetellte Growbox liefert die richtige Menge an Licht für den Innenraum, ohne dabei die Pflanzen zu überhitzen. Da diese auch gepaart mit einem Belüftungs-Set ausgestattet werden (können), trägt dies nochmal zu einem verbesserten Klima bei und entfernt auffällige Geruche effizient.
  • Diese Effizienz wird Ihnen im Laufe der Zeit auch Geld sparen.
  • Wenn Ihnen der Aspekt Stealth (Heimlichkeit) wichtig ist, dies werden von den meisten kommerziellen Growboxen gut umgesetzt. Lüfter und Pumpen sind leise, der Geruch wird gefiltert, geringe Hitze usw.
  • Sie müssen nicht stundenlang nach den verschiedenen Komponenten suchen, um sich zu vergewissern, dass alle für Ihre Anforderungen geeignet sind.

Erfahren Sie mehr über:

Kauf einer Grow Box oder eines Zuchtzelts

Die wichtigsten Merkmale, auf die Sie beim Kauf einer Marihuana-Growbox achten sollten, sind:   

  • Lichtdicht - Durchlässigkeit
  • Geruchsentwicklung - Bekämpfung
  • Leistung: Wie viel Strom braucht die Growbox bzw. das Equipment um betrieben zu werden
  • Art der Grow Lampen: Kompaktleuchtstofflampen, LED, NDL oder MHL Lampen
  • Welche Maße hat die Growbox, was benötigen Sie?
  • Welche Automatisierungen hat die Growbox?

Ein kurzer Hinweis zu den Growlampen:

  • LED Growlampen oder Kompaktleuchtstofflampen sind ideal für kleine Räume und sehr kleine Growboxen, da sie wenig wärme erzeugen und so den Bedarf an zusätzlicher Kühlung auf ein Minimum reduzieren. Eine Lüftung kann je nach Modell auch recht laut sein und verbraucht zusätzlich Strom.
  • LED Grow Lampen sind eine gute Wahl, da Sie sehr langliebig sind, für alle Wachstumspahsen der Pflanze verwendet werden kann und weniger Strom brauchen als NDL und MHL Growlampen.
  • Kompaktleuchtstofflampen können jedoch sehr Nähe Ihrer Pflanzen aufgehängt werden. Diese sind also gut, wenn Ihre Growbox sehr klein (niedrig) ist.
  • HID-Lichter (MHL und NDL Growlampen) eignen sich hervorragend für den Anbau von Cannabis, erzeugen jedoch viel Wärme und sind daher nicht so ideal für Growboxen. Sie müssen auch das Leuchtmittel jedes Jahr oder zwei austauschen.

Lesen Sie mehr zu:

Auf was Sie bei einer Growbox - Growzelt achten müssen

Gewebefestigkeit und Gewebedichte

Das zentrale Element eines Growzelts ist die Abdeckung (Hülle), durch die das Licht und der Geruch in der Box eingeschlossen werden soll. Je stärker und dichter der Stoff ist, aus dem Ihre Growbox besteht, desto besser ist seine Qualität. Die undurchdringlichsten Growbox-Zelte haben eine Abdeckungen mit Lichtdichtigkeit: Stufe III, aber die häufigsten liegen bei Stufe I oder II.

 

Die Hauptfunktion des Stoffes besteht darin, zu verhindern, dass Licht und Geruch aus dem Zelt austreten kann, während Schädlinge, Sporen und andere Verunreinigungen aus der Luft von den Pflanzen ferngehalten werden sollen.

Hochwertiges reflektierendes Material

Das Innere der Growbox bzw. des Zuchtzeltes ist genauso wichtig, wenn nicht sogar wichtiger als die Außenschicht. Das verwendete reflektierende Innenmaterial beeinflusst die Lichtmenge, der Ihre Pflanzen ausgesetzt sind. Da Sie Ihre Pflanzen in Innenräumen anbauen, ist reflektiertes Licht eine Notwendigkeit; Je höher der Refelektionsgrad der Innenseiten sind, desto kleiner werden die Lichter bzw. weniger Strom, den Sie benötigen.

Robuste Nähte und Reißverschlüsse

Eines der häufigsten Probleme, mit dem sich Züchter bei ihren Zelten auseinandersetzen, ist das Licht, das von innen kommt. Die besten Growbox-Zelte sind lichtbeständig, und zwei Faktoren die dies maßgeblich beeinflussen sind die Nähte und die Reißverschlüsse. Wenn die Maschen dicht sind (etwa 3 bis 4 Maschen pro cm), hilft dies, das Licht im Zelt zu halten.

 

Reißverschlüsse hingegen sind die Komponenten, die am anfälligsten sind, da Sie sie jeden Tag verwenden werden. Eine Abnutzung kann einen erheblichen Schaden verusachen wenn der Reißverschluss von geringer Qualität ist. Dies kann zu einem klaffenden Loch führen, durch das übermäßig viel Licht aus der Growbox austreten kann.

Rahmen- und Stangestärke

Der Rahmen und die Stangen, die mit dem Zelt geliefert werden, tragen das ganze Gewicht. Daher ist es wichtig, eine Growbox/zelt mit robusten und zuverlässigen Stangen und einem Rahmen zu finden, der einem erheblichen Gewicht standhält. Wenn Sie ein Zelt mit einer schwachen Struktur kaufen, kann es zusammenbrechen, sobald Sie ein paar LED-Growlampen installieren.

Lüftungs-, Absaugs- und Kabelöffnungen

Einige Basiszelte verfügen nicht über zusätzliche Belüftungs-, Auslass- und Kabel- Öffnungen. Dies sind aber auch notwendige Funktionen bzw. Eigenschaften einer gute Growbox. Den diese helfen Ihnen nicht nur eine konstante Temperatur und Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, indem Sie die Ausrüstung wie Lampen, Absaugung und Stromkabeln in das Innere der Growbox verlegen und installieren können, sondern auch die Growbox/zelt dicht zu halten, da sich diese wieder verschliesen lassen.

Zusätzliche Funktionen für Ihre Growbox - Zuchtzelt

Eine großartige Sache ist, dass bei steigender Popularität von Growboxen heutzutage, die Hersteller ein paar zusätzliche Funktionen hinzufügen, um ihr Produkt hervorzuheben. Die meisten Basis-Growzelte verfügen nicht über diese zusätzlichen Funktionen. Sollten diese mit einer der folgenden Funktionen ausgestattet sein, kostet es Sie wahrscheinlich etwas mehr, aber es ist ein erheblicher Vorteil.

Herausnehmbare Flutwannen

Diese Wannen sind ein Glücksfall für alle, die ein sauberes Zelt pflegen möchten. Dies erleichtert die Reinigung erheblich, besonders wenn Sie versehentlich Wasser oder andere Flüssigkeiten im inneren der Growbox ausleeren.

Sichtfenster

Jeder liebt es, seine Pflanzen ab und zu zu bewundern, aber dafür muss man das Zelt öffnen und dass kann auf dauer mühsam sein, zu einer erhöhten Abnutzung der Growbox führen und auch die Pflanzen stören. Aus diesem Grund verfügen einige der besten Growboxen/zelte über ein leicht zugängliches Sichtfenster, durch dass Sie Ihre Pflanzen jederzeit sehen können und vorallem auch von der Seite ohne die Pflanzen aus der Growbox zu holen.

Tasche für Werkzeuge

Diese zusätzliche Funktion macht das Organisieren und Zugreifen auf Ihre Werkzeuge zum Kinderspiel. Mit einer Werkzeugtasche können Sie Ihre Werkzeuge an einem effizienten Ort aufbewahren, sodass sie bei Bedarf leicht zu erreichen sind.

Growzelt Einkaufsführer - Growbox Kaufberatung

Die richtige Growbox/Zelt Zusammenstellung ist entscheidend, um die Erträge zu maximieren.

Growzelte sind eine ausgezeichnete Lösung für alle, die einen Indoor-Garten wollen, dem aber keinen ganzen Raum widmen wollen oder neue Wände bauen möchten, um einen seperaten Zuchtraum zu haben.

Mit einem stabilen Zeltrahmen und einer Stoffummantelung lässt sich ein Grow-Zelt einfach aufstellen und gibt Ihnen die Kontrolle über Ihren Garten, wodurch die Atmosphäre und die Lichtsteuerung sowie etwas Privatsphäre gewährleistet werden.

Erwägungen beim Kauf von Growzelten

Wir werden zunächst einige Dinge auflisten, die Sie beim Kauf eines Grow-Zeltes beachten sollten. Die wichtigsten Faktoren Sie, um ein geeignetes Grow-Zelt/Box zu finden sind Größe, Material und Stil.

Die Größe der Growbox - des Growzeltes

Growbox Zuchtzelt Größe
  • Messen Sie die Länge, Breite und Höhe des Platzes, in dem Sie das Growzelt/box aufstellen möchten sorgfältig ab.
  • Das Zelt/Box sollte etwas kleiner sein als der Platz, um eine einfache Einrichtung und Wartung zu ermöglichen.
  • Sie müssen auch überlegen, was Ihre Ziele (Erntemenge) sind und mit welcher Zeltgröße Sie diese erreichen können.

Die eigentliche Frage die Sie sich stellen müssen lautet: Wie viele Pflanzen möchten Sie anbauen und wie groß sollen diese Pflanzen werden?

Die Größe Ihrer Pflanzen hat einen großen Einfluss darauf, welche Zelte Sie in Betracht ziehen möchten. Eine weitere Überlegung ist, ob Sie mit einen kontinuierlichen Ernte-Zyklus beginnen wollen oder in unterschiedlichen Zyklen anbauen möchten.

Normalerweise wollen Züchter, die ihren Growaum auf einen kontinuierlichen Ernte-Zyklus auslegen, häufig eine Growbox/Zelt für die vegetative Phase und ein anderes Zelt für die Blütephase und möglicherweise sogar ein drittes Zelt zum Ernten und Trocknen.

Da die Cannabis-Sorten und Behältergrößen variieren, ist die Anzahl der Pflanzen, die Sie in einer bestimmten Growbox- Zeltgröße anbauen können, subjektiv.

Einige Züchter ziehen es vor, eine größere Anzahl kleinerer Pflanzen anzubauen und häufiger zu ernten. Selbstblühende Sorten eignen sich dafür gut. Andere wiederum haben gerne nur ein paar Pflanzen und trainieren und Beschneiden sie, damit Sie mit vielen Trieben in die Breite wachsen. Dies wird als SCROG-Methode bezeichnet.

Andere wiederum möchten möglichst große Pflanzen anbauen, dafür aber weniger. Deshalb sind unsere Empfehlungen zur Pflanzenanzahl für die jeweiligen Zeltgrößen genau das, eine Empfehlung.

Anleitung zur Growbox- Zeltgröße und der Anzahl an möglichen Pflanzen

Growzelt - Growbox Höhe
  • 60x60cm Growbox/Zelt - Ideal für Mutterpflanzen (1-2 Pflanzen)
  • 60x120cm Growbox/Zelt - Passt in die meisten Schränke (2-4 Pflanzen)
  • 90x90cm Growbox/Zelt - Ideal für Personen mit beschränktem Arbeitsbereich (2-4 Pflanzen)
  • 120x120cm Growbox/Zelt - Perfekt für eine 1000w HID- oder LED-Growlampe (4-6 Pflanzen)
  • 150x150cm und 120x240cm Growbox/Zelte - Unsere beliebtesten Größen (4-10 Pflanzen)
  • 150x270cm und 240x240cm Growbox/Zelte - Ideal für ein Gästezimmer und große Ernten (9-16 Pflanzen)
  • 300x300cm Growbox/Zelt - Perfekte Größe für ein Zweit-Schlafzimmer oder Garage. (12-18 Pflanzen)
  • 240x480cm und größere Growbox/Zelte - Benötigt viel Platz und Strom für Lampen (16-32 Planzen)

Mehrkammern-Growboxen oder mehrere Growzelte

Mehrkammern Growbox

Wie bereits gesagt, viele Züchter haben gerne zwei getrennte Growboxen/Zelte für die vegetative Phase und für die Blüte. Einige Growboxen/Zelte bieten jedoch mehrere Kammern für ein und denselben Zweck.

 

Diese Zelte sind unglaublich bequem und enthalten Kammern für die Aufzucht (Stecklinge, Sämlinge), für die Wachstumsphase und für die Blütephase.

Dies hilft dabei, alles besser organisiert zu halten, aber die meisten dieser Mehrkammer- Growbox/Zelte haben nur einen begrenzten Platz für Pflanzen.

Aus diesem Grund empfehlen wir immer noch, zwei separate Growboxen/Zelte zu verwenden, um den Anbau größerer Pflanzen für einen höheren Ertrag zu ermöglichen.

Sie können ein spezielles Vermehrungszelt für Setzlinge und Klone verwenden, in dem Sie auch Ihre Pflanzen durch das vegetative Wachstum schicken und ein zweites Zelt nur für die Blütephase.

Auf diese Weise können Sie eine kontinuierliche Ernte gewährleisten und Sie haben immer Nachschub an Pflanzen, die Sie im Blüteraum blühen lassen können.

Gewebestärke und reflektierende Innenseite

Was macht die Gewebestärke (Dichte) der Growzeltleinwand wichtig? Je höher der Fadenzahl, desto stärker ist es.

Die Haltbarkeit kann ein wichtiger Faktor für den Langzeiteinsatz sein, insbesondere wenn das Zelt häufig bewegt wird und wenn versehentliche Abnutzungen, Einstiche und Risse auftreten könnten.

Je stärker die Wände, desto lichtundurchlässiger sind sie. Und aus dickerem Material gefertigte Growzelte widerstehen einem Verschleiß besser und sind gegen Temperatur und Geräusche etwas stärker isoliert.

Wenn sich Ihr Zelt in einem Wohnbereich befindet, benötigen Sie möglicherweise weniger dicke oder robuste Wände als ein Nebengebäude oder einen Schuppen.

Die Zeltstärke variiert von 1680D bis zu 210D (die Angabe D steht für Denier und ist ein Maß für die lineare Massendichte der Fasern).

Die reflektierenden Innenwände der Growzelte und Boxen sind auch von Marke zu Marke unterschiedlich. Das Prinzip ist jedoch für alle gleich. Das Reflektieren von Licht an den Innenwänden hilft, das Licht effizienter nutzen zu können, indem das es in alle Breiche refletkiert und das Licht streut.

Gewichtsbeschränkung

growzelt und growzelt gewicht stangen

Die Grow-Zeltrahmen sind typischerweise aus zusammenschnappbaren Stahlrohren aufgebaut, wobei verschiedene Materialien für Ecken und Verbindungsstücke verwendet werden.

Abhängig von den verwendeten Materialien für die Stangen und Eckteile kann sich die Gewichtsgrenze eines Zeltes von einem Growzelt ähnlicher Größe unterscheiden.

Überprüfen Sie unbedingt die Gewichtsklasse des Zeltes, um sicherzustellen, dass es alle Geräte, die Sie verwenden möchten, ordnungsgemäß aufnehmen kann.

Bei Bedarf können zusätzliche Unterstützungsmethoden verwendet werden, wenn Sie die Gewichtsgrenze überschreiten, z. B. zusätzliche Stangen, um das Gewicht zu verteilen.

Im Zweifelsfall sollten Sie auf Nummer sicher gehen und nach alternativen Methoden suchen, um die Geräte an einem Ort außerhalb des Zeltes aufhängen oder montieren zu können (wenn Sie beispielsweise den Kohlefilter außerhalb des Zeltes oder auf dem Zeltboden montieren).

Schlauchanschlüsse, Kabelanschlüsse und Fenster

Alle Growzelte und Growboxen verfügen über eine Reihe von Anschlüssen unterschiedlicher Größe, durch die Sie Lüftungskanäle und Stromkabel führen können. Die beseren Zelte verfügen pro Öffnung über zwei verschliesbare Anschlüsse (Ports), mit denen Sie jegliches Licht, das durch die Öffnung kommt, vollständig blockieren können, um ein lichtdichtes Zelt zu gewährleisten.

Einige Zelte bieten auch verschiedene Fenster und andere Lüftungs-Öffnungen, die für die meisten Grower (Züchter) nützlich sein können. Achten Sie darauf, die Position und Größe der Anschlüsse in jedem Zelt zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Ihre Ausrüstung in der von Ihnen gewünschten Anordnung ordnungsgemäß installiert werden kann.

Lüftungs-Öffnungen werden im Allgemeinen nur während der Wachstumsphase (vegetativen Phase) verwendet, wenn Lichtlecks kein Problem darstellen.

Warum sollten Sie in einem Growzelt anbauen?

Wenn Sie sich auf Ihre Anbau Reise begeben, stehen Ihnen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung.

Von der Ausrüstung bis zum Einrichten und Platzieren des Gartens können die Möglichkeiten unendlich sein.

Wenn Sie sich entschieden haben in Innenräumen anzubauen, sei es ein Wunsch nach einem ganzjährig angelegten Garten oder nach Diskretion, müssen Sie sich entscheiden, ob Sie ein vorgefertigtes Growzelt kaufen oder einen Raum dazu umbauen, der ihren Bedürfnissen entspricht.

Für die meisten Hobbyzüchter ist der Umbau eines ganzen Zimmers in ihrem Haus nicht praktikabel und wäre ein entmutigendes, teures und manchmal unnötiges Projekt.

Hier sind die fünf wichtigsten Gründe, warum Leute ein Growzelt für ihren Indoor-Anbau wählen.

  • Growzelte und Growboxen geben Ihnen die vollständige Kontrolle über Ihren Anbau.
  • Growzelte sind geschlossene Räume, die speziell für den Anbau von Pflanzen bestimmt sind.
  • Es gibt viele Umweltfaktoren die Einfluss nehmen auf das Wachstum von starken und ertragreichen Pflanzen.
  • Sie müssen die Temperatur, Luftfeuchtigkeit, den Licht-Zeitplan und die Lichtintensität kontrollieren und sicherstellen, dass die Luftzirkulation korrekt ist und immer neue Luft zugeführt wird.
  • Wenn Sie sich zu einem erfahrener Gärtner entwickeln, wird es Ihnen viel leichter fallen, diese Faktoren nicht nur zu kontrollieren, sondern auch zu manipulieren, um größere und bessere Pflanzen anzubauen.
  • Aber viele Neulinge beim Indoor Anbau kämpfen nur mit dem Versuch, diese Umweltfaktoren stabil zu halten.
  • Zweifellos ist der beste Grund, um in einem Growzelt oder einer Growbox anzubauen, dass diese dafür Entwicklung wurden es Ihnen so einfach wie möglich zu machen, diese Umgebungsbedingungen zu schaffen und zu kontrollieren.

Growzelte und Boxen helfen Ihnen einen Befall von Schädlingen zu vermeiden

Das geschlossene Design eies Growzelts oder einer Growbox hält unerwünschte Schädlinge wie Blattläuse, Fliegen und Spinnmilben fern. Jeder Outdoor-Züchter kann ein Lied davon singen, wie leicht es ist, dass Ihre Pflanzen von Schädlingen befallen werden können, und wie schwer es ist diese wieder loszuwerden.

Vorausgesetzt, dass die von Ihnen verwendeten Pflanzen und Geräte sauber sind, sollte Sie damit kein Problem haben.

Growzelte und Boxen sind energieeffizient

Die Innenauskleidung mit Mylar erhöht den Reflektionsgrad der Oberfläche in Ihrem Growzelt und maximiert die Leistung Ihres Lichts. Dieses Design stellt sicher, dass kein wertvolles Licht verschwendet wird und Ihre Pflanzen das bestmögliche Licht erhalten.

Growzelte und Boxen sind vielseitig und anpassungsfähig

Growzelte und Growboxen eignen sich hervorragend, um einen Bereich zu nutzen, ohne diesen verändern zu müssen. Sie können problemlos in Ihrer Garage oder in Ihrem Schlafzimmer anbauen.

Sobald Sie einen Anbau-Zyklus abgeschlossen haben, können Sie Ihren Wachstumsraum vollständig und leicht abbauen. Grow- Zelte und Boxen sind auch sehr anpassungsfähig, wenn sie von der Wachstumsphase zur Blüte wechseln. Diese machen auch den Übergang von Erd- zur Hydrokultur unglaublich einfach.

 

Was Sie auch interessieren könnte:

Growzelte und Boxen sind der schnellste und einfachste Weg zum Indoor Anbau

growzelt voll ausgerüstet

Wenn Sie einen Gärtner fragen, ob es schwieriger ist, Pflanzen im Innen- oder Außenbereich anzubauen, würde die überwiegend Mehrheit drinnen sagen. Das heißt nicht, dass der Anbau in Innenräumen (Indoor Growing) nicht mit unglaublichen Vorteilen verbunden ist, noch bedeutet dies, dass Pflanzen die im Freien angebaut werden besser sind.

Pflanzen haben sich entwickelt, um in einer äußeren Umgebung zu gedeihen. Wenn Sie in Innenräumen anbauen, erstellen Sie im Wesentlichen diese Umweltbedingungen in Miniaturform in Ihrem Haus (Growbox/Zelt) nach. Dadurch entsteht aber auch mehr Raum für Fehler.

Es gibt keine bessere Möglichkeit, um diese künstlichen Umweltbedingungen in Miniaturform zu schaffen, als mit einem Growzelt, das für alle Faktoren, die zur Schaffung dieser Innenumgebung designed worden ist.

Growzelt & Growbox Sets inklusive Ausrüstung

Wenn Sie gerade erst mit dem Anbau beginnen, sind Sie am besten mit einem unserer Growbox-Sets bedient. Dazu gehört alles, was Sie benötigen, um in Innenräumen anzubauen, einschließlich:

  • Grow-Zelt
  • Grow-Lampen, Aufhängung und Zeitschaltuhr (Timer)
  • Züchtungsmethode: Hydroponik und traditionelle Töpfe (Erde)
  • Belüftungssystem & Klimatisierung inklusive AKF-Filter zur Geruchskontrolle
  • Zubehör: Anbaumedium (Erde, Steinwolle, Blähton), Dünger und Messgeräte
  • und vieles mehr (nach Wunsch)

So bauen Sie Ihre Growbox - Ihr Growzelt auf und richten sie ein

Grundlegendes Zubehör

  • Utensilien für die Aufhängung
  • Grow-Lampen und Lichttimer
  • Thermostat & Hygrostat
  • Wachstumsmedium
  • Belüftung und Geruchskontrolle

Auspacken und Zusammenbauen Ihres Growzeltes

Grow-Zelte sind relativ einfach einzurichten und erhalten eine Anleitung, wie Sie diese problemlos aufbauen können. Sie können auch Videos dazu in der Produktbeschreibung finden, wenn Sie zusätzliche Hilfe benötigen. Bei größeren Zelten wird empfohlen, jemanden zur Unterstützung zu haben.

 

Grundlegende Informationen und Tipps zur einfachen Montage:

  • Legen Sie das Zelt (Hülle) flach auf den Boden
  • Finden Sie die Unterseite des Zeltes
  • Trennen Sie die langen und die kurzen Stangen
  • Montieren Sie zuerst die unteren Stangen, machen Sie ein Quadrat und platzieren Sie es am Boden des Zelts
  • Jetzt, da Sie Ihre Basis haben, verbinden Sie aufrecht stehende Stangen mit der unteren Struktur (Boden)
  • Befestigen Sie die oberen Stangen, um Ihre vollständige Stangenstruktur / das Skelett des Zeltes zu bilden
  • Zum Schluss das Zelt vorsichtig über die Stangenstruktur rollen und hochziehen
  • Wenn Sie das Zelt (die Hülle) über die Stangen heben, drücken Sie die Stangen leicht nach an, diese heben danach das Zelt wieder an.

Tipps zur Lüftung und Geruchskontrolle

Sie sollten ein Belüftungssystem in Ihrem Zelt einrichten.

  • Durch ein ordnungsgemäß eingerichtetes Belüftungssystem werden CO2, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Sauerstoff kontrolliert. Dies sind wichtige Umweltfaktoren, die das Wachstum und die Entwicklung von Pflanzen stark beeinflussen.
  • Ein herkömmliches Belüftungssystem für Growboxen & Growzelte umfasst: eine Geruchskontrolleinheit, ein Abluftventilator und ein Einlassventilator (optional für kleinere Zelte).
  • Um Ihren Abluft-Bedarf zu ermitteln, multiplizieren Sie B x L x H Ihres Zeltes. Dies gibt Ihnen das Volumen oder die Kubikmeter des Zeltes. Sie verwenden diese Zahl als Referenzwert.
  • Wir empfehlen pro Kubikmeter Growbox/Zelt/Raum einen Lüfter (Absaugung) mit einer Leistung von 150 - 200 m³/h.

Erfahre mehr über: