Hanfsamen Indoor (vor)keimen und Outdoor anbauen

Hanfsamen Indoor keimen und Outdoor anbauen

Die Freilandsaison steht wieder vor der Tür und für alle Outdoor Züchter ist es wieder wichtig, gute Samen zu kaufen und mit dem Keimen zu beginnen. Sie können Ihre Hanfsamen entweder drinnen oder draußen keimen lassen. Der Vorteil der Indoor-Keimung besteht darin, dass die Pflanzen ihr Leben in einer kontrollierten Umgebung ohne das Risiko extremer Witterung beginnen.

Auf diese Weise können Sie früher mit der Keimung beginnen und die Sämlinge bei passendem Wetter ins Freie verpflanzen. Sie können die Samen dafür entweder an ein gut beleuchtetes Fensterbrett (drinnen) oder unter Kompaktleuchtstofflampen (CFL) stellen. Sie können nicht nur die Samen drinnen keimen lassen, sondern auch die Pflanzen bis zu einer gewissen Größe drinnen vorziehen und dann erst nach draußen verpflanzen. Dadurch haben die Pflanzen, wenn es draußen das passende Wetter hat einen Vorsprung. Die Lichtmenge im frühen Frühling ist noch etwas gering, daher kann es notwendig sein mit CFL Lampen die Pflanzen zu beleuchten.

 

Wenn für Sie das Keimen der Samen in Innenräumen nicht möglich ist oder es Ihnen zu viel Mühe bereitet, können Sie die Samen natürlich jederzeit auch im Freien keimen lassen. Wenn Sie die Samen im Freien keimen, müssen die Pflanzen klarerweise nicht mehr umgepflanzt werden, was natürlich auch ein Vorteil sein kann.

Die Wachstumsphasen von Cannabis im Freien

Die Vegetationsperiode (Wachstum) von Cannabis das im Freien wächst ist von Frühling bis Herbst, aber in kalten Gegenden wird die Saison wegen der niedrigen Temperaturen zu Beginn und am Ende verkürzt.

 

Cannabis kann zwar unter den richtigen Bedingungen jederzeit zu wachsen beginnen, es ist jedoch hilfreich, früh zu beginnen, damit Sie am Ende größere Pflanzen und kräftigere Zweige mit mehr und größeren Blüten erhalten. Die Mischung aus guten Genen (Hanfsamen) und idealen Wachstumsbedingungen wird immer potentere Cannabis Pflanzen mit einer erheblich besseren Ernte hervorbringen.

 

Lesen Sie sich alle Anleitungen und Beiträge auf Irierebel.com durch, in denen es um den Anbau im Freien (Outdoor Anbau) geht. Auf diese Weise erhalten Sie ein solides Verständnis für den Anbauprozess und die optimale Pflege Ihrer Pflanzen. Starten Sie hier mit unserer Anleitung zum Keimen der Hanfsamen.

 

Efahren Sie mehr über:

Informieren Sie sich auf unserer Webseite und im Fachhandel

Der Beginn des Lebens einer Cannabispflanze ähnelt dem Beginn der meisten Zimmerpflanzen. Es ist sicherlich keine schlechte Idee, eine der zahlreichen Keim- und Transplantationstechniken anzuwenden, die für die meisten Zimmerpflanzen verfügbar sind.

 

Baumärkte und Gärtnereien haben in der Regel Fachleute, die ein gutes Verständnis für die Materie haben. Sie können Ihnen dabei helfen, die besten Töpfe zu finden und gewisse Einblicke zu gewähren, wenn Sie als Beispiel Tomaten angeben. Tomaten, Mais und Cannabis benötigen praktisch die gleiche Erde (sehr ähnliche) und Nährstoffmenge.

 

Es ist also immer gut, sich so zu verhalten, als würden Sie Tomaten anbauen! Die weitaus passenderen und ausführlicheren Informationen finden Sie auf unserer Webseite in den Guides und Anleitungen.

 

Erfahren Sie mehr über:

Wann & wie lange kann Ich Samen für den Outdoor Anbau keimen

Die Freilandsaison hat begonnen und es ist wichtig, die richtigen Samen zu beschaffen und mit dem Keimen zu beginnen. Wenn Sie noch keine Cannabis Samen gekauft haben, können Sie unter diesem Link im Marihuana-Samen Shop nach einer großen Auswahl an hochwertigen Samen suchen.

 

Zwischen Februar und August können Sie in nördlichen Gebieten bereits mit dem keimen beginnen, wobei die Samen im Februar noch Indoor gekeimt und vorgezogen werden sollten, bis es draußen das passende Wetter hat und im August nur noch Autoflowering Sorten verwendet werden sollten, da diese nur eine kurze Zeit bis zur Ernte benötigen (10 Wochen).

 

Erfahren Sie mehr zu:


WSS Gelato White Feminisierte Samen

Erfahre mehr über: