Welche Art von Cannabis Pflanze anbauen?

Welche Art von Cannabis Pflanze anbauen

Cannabis Pflanzen anbauen, die das maximale Potenzial und Volumen aus einer minimalen Anzahl von Pflanzen liefern, erfordert eine Reihe von Schritten, von denen jeder mit einem gewissen Grad von Erfolg begleitet werden muss, wenn es zu dem werden soll, was es sein kann.

 

Oder ob die Pflanzen überhaupt gedeihen können; In meinen frühen Jahren, als ich noch auf hartem Wege lernen und zwischen manchem völligen Quatsch und gutem, nutzbarem Rat unterscheiden musste, erlebte ich mehrere Jahre, in denen meine Pflanzen eingingen und kein einziger Spross bis zur Reife überlebte. Das ist mir jetzt seit einem Jahrzehnt nicht mehr passiert. Aber persönliche Beobachtungen sagen mir, dass es bei den meisten Anfängern öfter passiert, bis zu dem Punkt an dem viele von ihnen den Cannabis Anbau aufgeben und das Marihuana einfach kaufen.

 

Es half nicht, dass die Cannabis-Züchter immer ihre Arbeit verbergen mussten, aber Ungeduld ist ein Problem in der heutigen Gesellschaft – die wegen der Computerindustrie, Mikrowellenherden und einer Vielzahl moderner Bequemlichkeiten zu dem wurde was sie heute ist. Heute haben nur wenige Grower und Gärtner die Erfahrung Pflanzen in der Art und Weise anzubauen und zu pflegen, die fast jeder Europäer drei oder vier Generationen zuvor meisterte. 

 

Wenn Sie Ihr eigenes Projekt beginnen, sollten Sie wissen, dass kein Schritt des Wachstumsprozesses mehr Bedeutung hat als die Auswahl der Hanfsamen, aus denen Ihre Pflanzen wachsen werden. Gute Cannabis Samen sind keine Garantie, dass Sie in den Genuss einer reichen Ernte kommen werden. Aber Cannabis Samen, die gesunde, lebendige Keimlinge hervorbringen die energisch wachsen, sind eine Grundvoraussetzung und werden daher immer bevorzugt.

 

Die besten Hanfsamen können Pflanzen hervorbringen, die härter und anpassungsfähiger an verschiedene Bedingungen sind, und sie können die aktive Anbau Saison verlängern, indem sie so schnell wie möglich Blätter produzieren, das meiste aus jedem Tag rausholen und die größten Blüten in kürzester Zeit produzieren.

Outdoor Cannabis Pflanzen

Männliche & weibliche Cannabis Pflanzen

Cannabis Samen werden als männlich oder weiblich verkauft. Diese Unterscheidung beruht auf der Tatsache, dass reife Pflanzen entweder bestäuben (männlich) oder ovulieren (weibliche) um die nächste Generation von Pflanzen herzustellen.

 

Es gibt aber auch hermaphroditische Pflanzen mit männlichen und weiblichen Blüten (Organen). In den meisten Fällen jedoch, werden Sie zum größten Teil feminisierte Hanfsamen kaufen, um sicherzustellen, dass Sie nur weibliche Pflanzen bekommen, weil dessen Blüten das gewünschte Marihuana produzieren. 

 

Das Geschlecht einer Pflanze wird im späteren Verlauf Ihres Projekts noch wichtiger, wenn Sie näher an der Erntezeit kommen. Aber im Moment reicht es, wenn Sie sich nur daran erinnern, dass das Geschlecht wichtig ist, weil verschiedene Merkmale in erwachsenen Pflanzen sich auf der Grundlage ihres individuellen Geschlechts manifestieren.

Männliche & weibliche Cannabis Blüten

Neben männlichen, weiblichen und sogar hermaphroditischen Hanfpflanzen gibt es viele verschiedene Varietäten die alle ihre eigenen Eigenschaften haben.

 

Sie haben wahrscheinlich schon von der White Widow, dem Super Skunk oder dem Northern Lights gehört? Alle diese sind Kreuzungen zwischen der weiblichen Pflanze einer Varietät (Sorte), die mit einer männlichen Pflanze einer anderen Varietät bestäubt wurde.

 

Schauen Sie sich einige andere Hanfsamen an und sehen Sie, was ihre Raucheffekte, Pflanzeneigenschaften und medizinische Verwendungen sind.

Hermaphrodite Cannabis Pflanze

Hermaphrodite Cannabis Pflanze

Erfahre mehr über: